Angst vor Feuerwerken

Hunde und Feuerwerkscheckliste

Viele Hunde haben Angst vor Feuerwerken. In Großbritannien zeigen schätzungsweise 45 % aller Hunde Anzeichen von Angst, wenn sie ein Feuerwerk hören. Aber nicht nur im Haus bekommen Hunde Angst. Die Zahle von Hunden, die als vermisst gemeldet werden, steigt ebenfalls. Sie liegt während der Bonfire-Feuerwerke am 5. November um 40 % über dem Durchschnitt. In den USA sind die Zahlen zum Unabhängigkeitstag am 4. Juli ähnlich.

Fireworks over London

Es ist daher wichtig, Ihrem Hund zu helfen, sich an ein Feuerwerk und andere möglicherweise stressigen Situationen zu gewöhnen. Je eher Sie beginnen, desto besser, da sich das Problem mit der Zeit verstärkt, wenn es nicht behandelt wird.

Eine unbehandelte Angst vor Feuerwerken kann sich zu einer Lärmphobie entwickeln, also einer dauerhaften, irrationalen Überreaktion, die nur schwer in den Griff zu bekommen ist.

Zeichen von Angst vor Feuerwerken bei Hunden

Es ist in der Regel einfach, zu erkennen, wenn Ihr Hund Angst vor einem Feuerwerk hat. Aber die häufigsten Anzeichen sind Zittern, Schütteln, Umherlaufen bzw. Ruhelosigkeit, Schutz suchen, sich nahe beim Herrchen aufhalten, nicht fressen, zerstörerisches Verhalten, Urinieren oder Koten.

Wie können Sie einen Hund während eines Feuerwerks  beruhigen?

Es empfiehlt sich, sich gut vorzubereiten. Dies ist allerdings nicht immer möglich, zum Beispiel wenn Ihr Nachbar eine Party gibt, von der Sie nichts wussten. Sie können sich jedoch auf die großen Ereignisse vorbereiten wie Silvester.

Odoo CMS- Sample image floating

Geben Sie Ihrem Hund einen sicheren Ort

Vielleicht hat Ihr Hund bereits seinen sicheren Zufluchtsort, beispielsweise dort, wo er hingeht, wenn er allein sein möchte. Dies kann sein Körbchen oder hinter dem Sofa sein. Unser Hund liebt es, unter dem Schreibtisch zu schlafen, während wir arbeiten. In diesem Falle können Sie diesen Rückzugsort während eines Feuerwerks nutzen. Achten Sie aber darauf, dass der Ort für diese Nacht sicher und gemütlich ist, indem Sie zum Beispiel das Körbchen mit einer extra dicken Decke abdecken, um den Lärm zu dämpfen. Geben Sie ihm dort auch sein Lieblingsspielzeug.

Wenn Ihr Hund keinen eigenen sicheren Ort hat oder dieser Ort weit weg von der Familie ist, während das Feuerwerk stattfindet, dann können Sie eine Höhle speziell für diesen Abend bauen. Wenn Sie ein Körbchen haben, ist es ideal dafür. Sie können auch sein Bett in die ruhigste Ecke des Zimmers bringen. Idealerweise unter einem Tisch oder hinter einem Stuhl, da Hunde höhlenartige Dinge beruhigend finden.

Sperren Sie Ihren Hund niemals in der Höhle ein. Dies könnte das Stresslevel dramatisch erhöhen. Lassen Sie das Körbchen immer offen, sodass der Hund nach eigenem Willen rein und raus kann.

Stellen Sie sicher, dass Ihr Hund nicht weglaufen kann

Vergewissern Sie sich, dass alle Türen und Fenster verschlossen sind, damit Ihr Hund nicht weglaufen kann, falls er Angst bekommt. Gleichzeitig verringert das die Lautstärke.) Falls Ihr Hund pullern muss, nehmen Sie ihn an die Leine … nur für den Fall.

Egal, wie sicher Sie sich sind, dass Ihr Hund nicht wegläuft, achten Sie darauf, dass er seine Hundemarke bei sich hat. Auf dieser sollten selbstverständlich die richtigen Kontaktdaten stehen. Ihr Hund hat auch einen Mikrochip, oder?

Dämpfen Sie den Lärm so gut es geht

Geschlossene Türen und Fenster reduzieren den Lärm durch ein Feuerwerk. Ziehen Sie zudem die Vorhänge zu. Dies trägt ebenfalls zur Dämpfung bei und reduziert die Blitze.

Schalten Sie das Radio oder den Fernseher an, um für Ablenkung zu sorgen. Zur Not geht auch die Waschmaschine. Rauschen, wie von einem Lüfter oder der Klimaanlage, kann auch hilfreich sein. Manche Hundehalter nutzen Ohrstöpsel oder Watte, um sie in die Ohren Ihres Hundes zu stecken. Seien Sie dabei aber vorsichtig (fragen Sie im Zweifel Ihren Tierarzt).

Für Ablenkung sorgen

Geben Sie Ihrem Hund sein Lieblingsspielzeug oder ein Leckerli, um ihn abzulenken. Vielleicht haben Sie sogar ein spezielles Spielzeug/ Leckerli, das Sie nur für diesen Zweck einsetzen. Sie können auch versuchen, ihn zum Spielen seines Lieblingsspiels zu verführen. Bei manchen Hunden funktioniert es, bei anderen nicht. Je eher Sie beginnen, etwas Schönes mit dem Feuerwerk zu verknüpfen, desto wahrscheinlicher funktioniert es.

Erfüllen Sie die Grundbedürfnisse

Sorgen Sie für etwas Extraausarbeitung für Ihren Hund an den Tagen, an denen Sie mit einem Feuerwerk rechnen. (Dies sollte noch am Tag stattfinden, wenn die Wahrscheinlichkeit für Knaller noch gering ist.) Die Ausarbeitung macht Ihren Hund müde, sowohl mental als auch physisch. Dies macht in weniger anfällig für Lärm. Die Ausarbeitung sorgt auch für ein erhöhtes Serotoninniveau im Blut (dies wirkt wie ein Beruhigungsmittel).

Füttern Sie Ihren Hund vorher gut, da er während des Feuerwerks zu viel Angst haben könnte. Sorgen Sie auch für Zugang zu ausreichend frischem Wasser. Verängstigte Hunde hecheln mehr und müssen daher mehr trinken.

Achten Sie auf Ihr eigenes Verhalten

Lassen Sie Ihren verängstigen während des Feuerwerks nicht allein. Wenn Sie nicht da sein können, engagieren Sie jemanden, der bei ihm sein kann und dem der Hund vertraut,. Auch ein anderer Hund, der keine Angst hat, kann helfen, Ihren Hund zu beruhigen. Wenn Sie Freunde haben, die ebenfalls einen Hund besitzen, können Sie diese einladen.

Unsere Hunde haben ein feines Gespür für unsere mentale Verfassung. Es ist daher wichtig, dass Sie ruhig bleiben und den Lärm ignorieren. Wir können unser Verhalten auf unseren Hund projizieren. Wenn wir besorgt oder nervös sind, trägt dies zu deren Angst bei. Unsere Hunde suchen Halt bei uns. Versuchen Sie daher, ruhig und optimistisch zu bleiben. Und zeigen Sie Ihrem Hund, dass Sie alles unter Kontrolle haben.

Bestrafen Sie unter keinen Umständen Ihren Hund. Und genauso wichtig ist es, dass sie ihn nicht zu sehr verwöhnen. Dies würde sein Gefühl nur verstärken, dass es richtig ist, Angst zu haben. Das Beste ist, dass Sie das ängstliche Verhalten ignorieren und den Hund an seinem sicheren Ort allein lassen. Ich weiß, das ist leichter gesagt als getan, aber das ist das Beste für Ihren Hund.

Denken Sie über eine Beruhigungshilfe für Ihren Hund nach

Natürliche Beruhigungshilfen für Hunde, wie maxxicalm, können Ihrem Hund helfen, sich während eines Feuerwerks zu beruhigen. Sie sollten außerdem die oben gezeigten Regeln anwenden. Aber eine gute Beruhigungshilfe kann den Stress für Ihren Hund – und für Sie - in dieser Situation verringern.

Die Besten Ergebnisse erzielen Sie, wenn Sie anfangen, die Beruhigungshilfe ein paar Wochen vor dem Ereignis zu geben.

Diese Tipps sollten Ihnen und Ihrem Hund helfen, seine Angst vor Feuerwerken zu reduzieren. Ihr Hund wird sie dadurch nicht gerade lieben, aber Sie können ihm helfen, damit zu leben.

Im schlimmsten Fall sollten Sie jedoch professionelle Hilfe suchen. In diesen Fällen könnten Verhaltenstherapien wie systematische Desensibilisierung und Gegenkonditionierung hilfreich sein. Manchmal sind auch verschreibungspflichtige Medikamente nötig (für viele Hundehalter das letzte Mittel).

Hunde und Feuerwerkscheckliste

KOSTENLOS


Feuerwerkskörper sind für die meisten Tiere unheimlich und anstrengend. Die Rekordzahl der Hunde wird jedes Jahr während eines Feuerwerks verloren.


Unsere Checkliste hilft Ihnen, Ihren Hund auf die Nacht der Feuerwerke vorzubereiten. Je früher Sie mit der Vorbereitung Ihres Haustieres beginnen, desto besser.

MAXXISAME

maxxiSAMe

Gleichen Sie das Verhalten Ihres Hundes von innen aus

Als Hundehalter wissen wir, welche Situationen unsere Hunde nicht mögen. Manche wollen nicht allein sein, andere mögen die Fahrt zum Tierarzt, Gewitter oder unerwartete Besucher nicht. 

Was auch immer der Grund ist, maxxicalm kann ein wesentlicher Bestandteil sein, wenn Sie das Verhalten Ihres Hundes ausgleichen möchten.


    Die Vorteile

  • Hilft ängstlichen und nervösen Hunden in stressigen Situationen zu entspannen
  • Integraler Wesentlicher Bestandteil eines Verhaltensänderungsprogramms, um Ausgeglichenheit zu erlangen
  • Entspannung ohne Müdigkeit